Die Buchbloggerinnen Claudia Harms und Sarah Lippasson alias vis-à-vis mit Autoren haben sich mit mir zum DreamWalker Bootcamp in Neubrandenburg getroffen. Ich nutze die Gelegenheit und berichte an dieser Stelle ausführlich von dieser denkwürdigen Begegnung.

Manchmal führen Spontanität und Chaos zu kreativen Höhenflügen. Nicht immer, aber manchmal. Habe ich zumindest gehört. Claudia und Sarah beherrschen das Chaos, wenn sie nicht sogar in ihm geboren wurden. Ihrem Instinkt zu vertrauen ist für einen Autoren wie mich, der gern ein Jahr an einer Storyline arbeitet, nicht ganz einfach. Um es vorwegzunehmen, der Mut wurde belohnt und die Aktion hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ein fettes Danke für die tolle Zeit an Claudia und Sarah.

Drehort: Alte Schmiede Neustrelitz

Auf der Suche nach einer Unterkunft bin ich in der Alten Schmiede in Neustrelitz gelandet. Ein gemütlich restaurierter Klinkerbau mit netter Vermieterin, die uns die überdachte Kaminterrasse samt Holzvorrat für die Dreharbeiten zur Verfügung gestellt hat. Und wir mussten gut nachlegen, denn sobald die Sonne untergegangen war, wurde es frisch am Zierker See.

So fand sich der Autor wie ein Märchenonkel vor dem knisternden Feuer wieder vis-à-vis mit Bloggerinnen. Wir haben uns sorgfältig mit Mikrofonen verdrahtet, denn die Gespräche wurden zeitgleich von vier Kameras aufgezeichnet.

Claudia, Christoph und Sarah im DreamWalker Bootcamp

Auf dem Programm standen ein Interview zum ersten Buch der neuen DreamWalker Trilogie, das Ende 2021 erscheinen wird und eine Diskussionsrunde zum Thema Kategorien. Wie soll man DreamWalker einsortieren? Eine interessante Frage, auf die ich (trotz Diskussion) noch keine abschließende Antwort gefunden habe. Ist DreamWalker Fantasy? Ist es Science-Fiction? Ist es beides? Was erwarten LeserInnen von einem Buch in der Kategorie Urban-Fantasy?

So richtig perfekt passt DreamWalker in keine Kategorie. Negativ ausgedrückt: Die Geschichte sitzt zwischen den Stühlen. Positiv ausgedrückt: Sie wandert nicht auf ausgetretenen Genrepfaden. Das ist schön, hilft aber nicht, wenn das Buch nicht gefunden wird. Am ehesten träfe wohl Urban-Science-Fiction zu, aber die Kategorie gibt es leider (noch) nicht. Ich bin gespannt, wie ich mich am Ende entscheiden werde.

Gemütlich wurde es während der Lesung. Wir mussten Holz nachlegen und haben es etwas zu gut gemeint. Im Gesicht wuchsen Eiszapfen, während der Rücken geröstet wurde. Ich las das vierte Kapitel des ersten Buches und nutzte die Gelegenheit für letzte Änderungen. Sie flossen mit den Anmerkungen der Lektorin in die finale Version ein.

Dreharbeiten für den DreamWalker Buchtrailer

Außerdem haben wir an beiden Tagen am Ufer des Zierker Sees und in Neubrandenburg Material für den DreamWalker Buchtrailer gesammelt. Mit Makro- und Telebrennweiten erzählen wir den Schulweg der Hauptfigur Isa durch das Chaos und den Lärm der Stadt. Isas Lösung: ein Noise-Cancelling-Kopfhörer. Wenn der Stress zu groß wird, schöpft sie Kraft aus Naturgeräuschen. Sarah Lippasson hat sich als Isa zur Verfügung gestellt und ich habe sie mit der Kamera begleitet.

Ich bin gespannt, was Sarah und Claudia aus dem Material basteln werden und freue mich schon sehr auf das Ergebnis. Ich werde vorab vielleicht den einen oder anderen Schnipsel bei Instagram hochladen. DreamWalker 01 Die Schatten erscheint Ende Dezember 2021. Die Filme und eine vis-à-vis Leserunde folgen im Januar 2022.

Nun dauert es nicht mehr lang. Ich hoffe, Du freust Dich so sehr wie ich auf den ersten Band der DreamWalker Reihe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s